MFB Bonomi Italian Metering Components
                    

Geschichte


1972 - Datum der Gründung des Unternehmens MFB Bonomi.

1992 - Beginn der Herstellung von verschiedenen Teilen, die für den Eisenbahnbereich benötigt wurden (historische Bereiche der Familie Bonomi).

1999 - Es wurden eine weitere Produktionsfläche und automatisierte Maschinen für die Verarbeitung von Armaturen gekauft.

2000 - ist das Jahr des technologischen Wendepunkts, nämlich wurden spezielle Maschinen, Planungs- und Forschungsbüro, Beginn der Zertifizierungsprozedur eingefügt. So kam der erste Handelskern zustande und unter anderem wurden eine technische Abteilung und ein Qualitätsversicherungsbüro gebildet. MFB wurde in der Tat zum Hersteller des kompletten Posten von Teilen für die Montage und die Zertifizierung des Wasserzählers.

2001Zertifizierung ISO EN 9000 2001 Vision 2000. Erweiterung der Verkaufsabteilung und des Aufgabenbereichs innerhalb des Unternehmens mit verschiedenen Entwicklungs-, Planungs-, Werkzeug- Pre-Setting, Kundendienst-Dienstleistungen. MFB beginnt auch mit dem Export außerhalb der EU-Länder.

2004 -Ein weiterer Anstoß für die Herstellungskapazität war die Inbetriebnahme einer neuen, speziellen robotisierten Maschine. Dazu kam auch ein Bereich mit logistischer Funktion.

2006 - Um die immer weiter wachsenden Herstellungsbedürfnisse bewältigen können, entschieden sich die Eigentümer eine noch komplexere, spezielle, robotisierte Maschine für die Produktion einzukaufen.

2007 - Um die neuen Bedürfnisse nach großen, beschränkten Teilen und Posten bewältigen zu können, wurde der Einkauf eines ISO 50 palettisierten Bearbeitungszentrums erfordert.

2008 - Die Herstellungs- und Kundenerweiterung erlaubt MFB, in ein neues Gelände zu investieren und zwar wurde eine Fabrikhalle von ca. 7000 m2 gekauft, um so eine weite Renovierung des Unternehmens zu und das Schaffen von Logistik- und Herstellungsbereichen ermöglichen.

2009 - DEKRA bestätigt die ISO EN 9001 -2008 Zertifizierung.

2010 - Erweiterung der Verkaufsabteilung, um den Markterfordernissen entgegen zu kommen und um den Forschungs- und Diversifizierungsaktivitäten einen Anstoß geben zu können .

2011 - Die Verkaufsentwicklungen und der Umsatzanstieg erlauben die Planung neuer spezieller Maschinen, um die immer größeren Produktionserfordernisse bewältigen zu können.

Mittlerweile ermöglichen die neu erzielten Märkte und die im Bereich der Zähler weltweite, konstante Entwicklung der MFB einen weiteren Schritt in Richtung einer weltweiten Globalisierung, insbesondere was die östlichen Länder betrifft.


 
Die Niederlassung



 
Die Sitzungssäle